Kategorie: Berichte

Volksfestturnier

Am Donnerstag, 15.08.2019 startete auch dieses Jahr wieder das Volksfestturnier. Passend zum bekannten Gäubodenvolksfest in Straubing findet  dieses Turnier statt. Bei besten Wetter- und Platzbedingungen starteten ab 09:00 Uhr 70 Teilnehmer.

Während der Siegerehrung konnten viele gute Ergebnisse geehrt werden:

Als Bruttosiegerin der Damen wurde das Kirsten Steitz mit 21 Punkten. Bei den Herren konnte sich in der Bruttowertung Felix Hubl mit 26 Punkten durchsetzen. Die Nettowertung wurde in drei Klassen ausgetragen. In Klasse A (bis Hcp. 16,0) siegte Josef Uhrmann mit 36 Punkten. Punktgleich auf Platz zwei landete Jürgen Feser, 34 Punkte reichten Rudolf Zierer zu Rang drei. Erster in Klasse B (bis Hcp. 21,0) wurde Josef Hiendl mit 38 Punkten. Darauf folgten Rene Schwab und Dr. Samir Sawalhe mit 37 bzw. 36 Punkten. Gewinner der Klasse C wurde Roswitha Schrader mit 42 Punkten. Auf Rang zwei landete Christoph Waibel mit 40 Punkten. Friedrich Schrader reichten 38 Punkte für den dritten Platz.

Bei der Sonderwertung des Nearest to the Pin gewann bei den Damen Lisa Lehle und bei den Herren Günther Fückel. Zum längsten Abschlag in der Wertung des Longest Drive konnte man bei den Damen Anita Schuhbauer und bei den Herren Felix Hubl gratulieren.

 

Am Abend traf sich die Turniergesellschaft noch im Volksfest und lies den Tag noch feiernd ausklingen.

AK 65 Senioren für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Unsere AK 65 Mannschaft konnten am Dienstag auch den dritten und letzen Spieltag für sich eintscheiden. Im Heimspiel erzielten sie einen Gesamtscore von 32 über par und liesen Bad Griesbach 75 und Passau-Raßbach (76) weit hinter sich.

Besonders glänzen konnte Wolfgang Teske. Er spielte die Runde mit 72 Schlägen. Ebenso für den GC Gäuboden angetreten sind: Benno Wimmer, Helmut Boiger, Günther Menzel, Paul Buhl und Eduard Kraus.

Unser Team hat somit jeden Spieltag gewonnen und hat sich somit für das Relegationsspiel in die 2. Liga qualifiziert. Das Aufstiegsspiel findet am 10. September im GLC Oberpfälzer Wald statt. Der Gegner ist der GC Tutzing.

Darüber hinaus hat sich unser Team für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft AK 65 qualifiziert. Diese findet am 21. bis 22. September 2019 im GC Stahlberg im Lippetal statt.

 

Wir wünschen unserer Mannschaft noch weiterhin viel Erfolg!

5. Monatspreis

Gestern fand auf unserer Anlage der 5. Monatspreis statt. Bei herrlichem Wetter konnten die 60 Teilnehmer in den Turniertag starten.

Bruttosieger der Heren wurde Markus Harrer mit mit 34 Punkten, also einer Runde zwei über par. Bei den Damen konnte sich Kirsten Steitz den Bruttosieg sichern. Sie erzielte 22 Punkte. Die Nettowertung wurde in drei Klassen ausgespielt. In Klasse A siegte Günther Männicke deutlich mit 40 Punkten. Zweiter wurde Axel Reif mit 35 Punkten. Anita Schuhbauer kam auf Rang drei mit ebenfalss 35 Zählern. Der Sieg in Klasse B ging an Hugo Korbel mit 38 Punkten. Punktgleich auf den Rängen zwei und drei folgten Achim Jansen und Prof. Dr. Robert Obermaier. Das beste Ergebnis in Klasse C erzielte Tobias Köppl mit 44 Punkten. Zweiter wurde Manfred Raith mit 40 Punkten. Roman Haböck wurde mit 39 Zählern Dritter.

Die Sonderwertung „Nearest to the Pin“ ging bei den Damen an Kirsten Steitz und bei den Herren an Roman Haböck. Für den „Longest Drive“ wurden Anita Windirsch und Mikolaj Wojnowski ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Siegern und freuen uns auf das Monatspreis Finale am 22. September!

Pro Shop Cup

Gestern fand auf unserer Analge der Pro Shop Cup statt.

Den ersten Platz in der Bruttowertung der Damen erzielte Anita Windirsch mit 24 Punkten. Bei den Herren konnte sich Stefano Dal Lago mit 23 Punkten durchsetzen. Die Nettowertung wurde in zwei Preisklassen ausgetragen. In der Klasse A siegte Sieglinde Moosmeier mit 39 Zählern. Punktgleich auf Rang zwei landete Bianca Meindl. Auf Rang drei platzierte sich Alexander Windirsch mit 33 Punkten. In Klasse B siegte Karl Niedermeier mit 36 Punkten. Auf den Rängen zwei und drei folgten Gert Heubach und Petra Fückel mit 35 und 34 Punkten.

Die Sonderwertung Longest Drive konnte sich bei den Damen Bianca Meindl sichern. Bei den Herren gewann Alexander Windirsch. Die Wertung Nearest to the Pin entschieden Kirsten Steitz und Franz Heigl für sich.

Damenmannschaft sichert sich Gruppensieg

Unsere AK 30 Damenmannschaft gewann den gestrigen Spieltag im Deggendorfer GC und konnte sich somit den Sieg in Gruppe D der 3. Bayerischen Liga sichern. Mit einem Gesamtscore von 63 über Par hatten unsere Damen einen Vorsprung von acht Schlägen auf die Zweitplatzierten vom Golf- und Land-Club Regensburg. Deggendorf folgte auf Platz drei, die Damen aus Landau wurden Vierte.

Für uns angetreten sind Michaela Mensah, Kirsten Steitz, Eva Rohrmeier, Susanna Nierbauer, Sabine Schneider und Beate Westhäußer.

 

AK 65 Seniorenmannschaft gewinnt auch 2. Spieltag

Unsere AK 65 Senioren haben auch den 2. Spieltag im Donau-Golfclub Passau-Raßbach souverän gewonnen. Mit einem Gesamtscore von 42 über Par hatte unser Team 19 Schläge Vorsprung auf die Gastgeber als Passau. Nochmals 16 Schläge mehr brauchte die Mannschaft aus Bad Griesbach. Damit liegen wir in der Tabelle je drei Punkte vor den anderen beiden Teams. Der Gruppensieg ist somit vorzeitig erreicht.

Für uns angetreten sind Wolfgang Teske, Klaus-Dieter Senger, Benno Wimmer, Helmut Boiger, Paul Buhl und Manfred Magerl.

Das Saisonfinale findet am 6. August auf heimischer Anlage statt. Hier besteht für unsere Mannschaft noch die Chance sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren.

 

4. Solea Golfcup

Gestern fand auf unserer Anlage der 4. Solea Golf Cup statt. Die Turnierausrichter Walter Eimannsberger, Anton Schweiger und Georg Sterner konnten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Golfer zu ihrem Wettspiel begrüßen.

Besonderes Highlight war, wie bereits im Vorjahr, der Hole in One Contest. Hierzu versammelten sich die Mitspieler nach der Runde nochmals an Tee 1. Von dort aus versuchten sie ihren Ball im Loch 18 zu versenken. Dieses ist ca. 105 Meter quer über einen Teich vom ersten Abschlag gelegen. Demjenigen der seinen Ball mit nur einem Schlag im Loch platziert hätte, wäre eine Photovoltaik Anlage im Wert von 10.000 Euro geschenkt worden. Leider gelang niemanden dieses Kunststück. Mehr erfahren

AK 50 II gewinnt im GC Schloßberg

Unsere zweite Seniorenmannschaft konnte gestern den dritten Spieltag im GC Schloßberg für sich entscheiden. Sie erzielte einen Gesamtscore von 71 Schlägen über par. Nur einen Schlag mehr brauchte das Team des GC Schl0ßberg. Rang drei belegte die Mannschaft des GC Vilsbiburg, Fürstenzell wurde Vierter.

Für uns angetreten sind Helmut Boiger, Dietmar Scheibler, Günther Menzel, Günter Mühlbauer, Franz Würf und Eduard Kraus.

Mit dem gestrigen Sieg konnte unser Team auch die Tabellenführung übernehmen. Der letzte und entscheidende Spieltag findet jedoch beim Zweitplatzierten Vilsbiburg statt, welche in der Tabelle nur einen Punkt Rückstand haben. Für Spannung ist also gesorgt. Wir wünschen unserer Mannschaft beim Finale am 2. August viel Erfolg!

Damenmannschaft nutzt Heimvorteil

Unsere AK 30 Damenmannschaft konnte am vergangenen Sonntag ihren Heimvorteil nutzen und den dritten Spieltag in der 3. Bayerischen Golfliga für sich eintscheiden. Nachdem alle Mannschaften punktgleich in den Spieltag gestartet sind, konnten unsere Damen nun auch die Tabellenführung erobern.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung erbrachte unserem Team einen Gesamtscore von 88 über Par und fünf Schläge Vorsrpung vor den Zweitplatzierten aus Regensburg. Auf Rang drei und vier folgten Landau und Deggendorf.

Für unsere Mannschaft angetreten sind Bianca Meindl, Michaela Mensah, Sabine Schneider, Kirsten Steitz, Eva Rohrmeier und Beate Westhäußer.

Wir wünschen unseren Damen wieder viel Erfolg beim Saisonfinale im Deggendorfer Goflclub am 19. Juli!

3. Dobernigl Cup

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 fand im Donau Golf Club Passau-Raßbach der dritte Dobernigl Cup dieser Saison statt. In der Team Bruttowertung konnte unsere Mannschaft den 7. Platz und in der Nettowertung den 6. Platz belegen.

Geglänzt hat Leon Schultze mit 39 Nettopunkten. Er konnte sich den dritten Platz in Klasse C sichern. Eine ebenfalls starke Leistung erzielte Axel Reif. Er erzielte 28 Bruttopunkte und wurde damit geteilter Zweiter. In der Geseamtbruttowertung über alle Spieltage liegt er, nach Streichergebnis, mit zwei weiteren Spielern auf dem geteilten ersten Platz.

Wir wünschen unseren Jungs viel Erfolg beim Saisonfinale am 22. September im GC Vilsbiburg!

Scroll to top