Aktuelles

Nachruf

Wir trauern um unseren ersten Pro Ian Stewart.

Er wird uns immer als offener und freundlicher Mensch in Erinnerung bleiben.

Corona Update 01.11.2020

Golfen ist weiterhin erlaubt!

Die Bayerische Staatsregierung hat am 30.10. die Corona-Beschlüsse der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin für Bayern präzisiert.

Demnach ist die Nutzung von Sportstätten für die Ausübung von Individualsportarten zulässig. Allerdings dürfen diese Sportarten nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden. Deshalb können ab Montag in PC Caddie nur mehr Zweier-Flights gebucht werden. Sollten Angehörige eines Hausstandes einen Dreier- oder Vierer-Flight spielen wollen, ist das im Sekretariat anzumelden.

Gemäß der aktuellen Verordnung muss die Clubgastronomie ab Montag geschlossen bleiben.

 

Selbstverständlich werden wir Euch umgehend informieren, wenn dazu eine neue Verordnung veröffentlicht wird.

Aktuelle Information vom 31.10.2020

Gestern haben wir ein Update von Seiten des Bayerischen Golfverbandes erhalten. Der Bayerische Golfverband geht im Einvernehmen mit dem Deutschen Golfverband davon aus, dass die Ausnahmegenehmigung für die Ausübung des Individualsports auch für den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf Golfanlagen gilt. Laut BGV ist somit das Golfen allein oder in Zweiergruppen, beziehungsweise bei Personen aus einem Hausstand auch bis zu den üblichen Vierergruppen weiterhin möglich.

Wir haben deshalb unser Buchungssystem für Startzeiten ab Montag, den 2. November so umgestellt, dass man nur noch Buchungen für bis zu zwei Personen vornehmen kann.

Personen aus einem Hausstand, die zusammen mit mehr als zwei Personen eine Runde spielen möchten, bitten wir höflich, einen 2er-Flight online zu reservieren und uns im Nachgang dann die dritte und vierte Person entweder telefonisch oder per E-Mail zu nennen. Wir vervollständigen Ihre Buchung dann manuell.

Des Weiteren möchten wir Sie informieren, dass ab Montag das Clubhaus nicht mehr geöffnet sein wird.

Bitte beachten Sie, dass wir ab Mittwoch, den 4. November reduzierte Öffnungszeiten im Clubsekretariat haben werden.

Sollten Sie zum „Corona-Spielbetrieb“ ab dem 2. November 2020 noch Rückfragen haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Wir werden diese Seite stets aktualisieren, da viele Details noch unklar sind und selbst die Golfverbände keine weiteren Informationen an uns weitergeben konnten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Golfclub Gäuboden

Rundschreiben des Präsidenten

Sehr geehrte Damen und Herren,  liebe Mitglieder des Golfclub Gäuboden,

 

bald geht die Saison und damit auch ein turbulentes Jahr zu Ende, welches uns mit dem Ausbruch von CoVid-19 vor noch nie dagewesen Herausforderungen gestellt hat. Die Maßnahmen, die in diesem Zuge verordnet wurden, betrafen alle Lebensbereiche unseres privaten und geschäftlichen Lebens. Ich danke allen, die verantwortungsbewusst ihren Beitrag dazu geleistet haben, das Virus nicht weiter zu verbreiten – durch ausreichend Abstand, das Tragen einer Maske, Einhalten der Hygienevorschriften – und, so schwer dies auch fallen mag – reduzierte persönliche Kontakte und Reisen.

Unser Sport kann sich seinerseits positiv auf unsere Mitgliederinnen und Mitglieder auswirken, da nachweislich Sport und Bewegung im Freien gut für das allgemeine Wohlbefinden sind. Zudem ist die Verbreitung des Virus im Außenbereich weniger wahrscheinlich, so dass dies in Zusammenhang mit Einhaltung der geltenden Abstandsregeln eine gute Möglichkeit ist, sich gesund zu halten.

Zu Beginn des Ausbruchs wurden strenge Ausgangsregeln verhängt und der soziale persönliche Kontakt der Mitmenschen zum Schutze aller stark eingeschränkt. Unser Golfclub Gäuboden leistete seinen kleinen Beitrag durch die Einhaltung aller Regeln. Damit mussten  auch einige Veranstaltungen, wie die Jahreshauptversammlung sowie etliche größere Turniere, abgesagt werden.

Mit dem herannahenden Winter steigen jedoch die Fallzahlen wieder und es ist an jeder Einzelnen und jedem Einzelnen, deren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten. Da die Anzahl der Menschen einer Versammlung bereits auf 50 beschränkt ist und weitere Einschränkungen abzusehen sind, wird dieses Jahr keine Weihnachtsfeier veranstaltet werden.

Aufgrund des Ausfalls der diesjährigen Jahreshauptversammlung bleibt der Clubvorstand bis auf weiteres im Amt. Die nächste Jahreshauptversammlung kann hoffentlich im Frühjahr 2021 stattfinden.

 

Bleiben Sie alle gesund.

 

Mit den besten Grüßen,

 

 

Josef Staudinger

Mike Lindfield Trophy

Am Sonntag fand auf unserer Anlage die Mike Lindfield Trophy statt. Das 9 Loch Jugendturnier wurde dieses Jahr bereits zum vierten Mal ausgetragen.

Bruttosieger wurde Julius Hubl mit 17 Punkten. Nettosieger und somit Gewinner des Wanderpokals wurde Maximilian Weinzierl mit 33 Punkten. Auf den Rängen zwei bis vier folgten Valentin Brandl (25 Punkte), Elias Batzlsperger (18 Punkte) und Axel Reif (16 Punkte).

4. Monatspreis

Vergangenen Sonntag wurde der 4. Monatspreis ausgetragen. Bei herrlichen Golfwetter konnten dieses Mal 51 Teilnehmer begrüßt werden.

Clubpräsident Josef Staudinger leitete im Anschluß an das Wettspiel die Siegerehrung.

Den 1. Preis in der Damenbruttowertung sicherte sich Anita Windirsch mit 27 Punkten. Bei den Herren siegte Felix Hubl mit 33 Punkten.

Die Nettowertung wurde in zwei Preisklassen ausgespielt.

In Klasse A hieß der Sieger Walter Eimannsberger. Er erzielte 42 Punkte. Zweiter wurde Philipp Hiendl mit 29 Zählern. Auf Rang drei landete Stephan Limmer mit 38 Punkten.

Der erste Platz in Klasse B ging an Irene Hubl mit 39 Punkten. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Christiane Rohrmüller und Robert Kreuzpointner mit jeweils 36 Zählern.

Die Sonderwertung Nearest to the Pin ging bei den Damen an Frauke Raiser. Bei den Herren gewann Ralf Rohrmeier.

Die Preise für den „Longest Drive“ gingen an Susanne Metz und Felix Hubl.

 

Clubmeisterschaft 2020

Wie jedes Jahr um diese Zeit fanden im Golfclub Gäuboden e.V. in Gut Fruhstorf die Clubmeisterschaften statt. Diese stellen traditionell den sportlichen Höhepunkt des Golfjahres dar. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag wurden je 18 Löcher gespielt.

 

In der Wertung Damen gesamt konnte sich Anita Windirsch mit Runden von 82 und 79 Schlägen durchsetzen. Den zweiten Platz sicherte sich Tik Mayer mit gesamt 170 Schlägen.

Bei den Herren gesamt konnte Markus Harrer gratuliert werden. Mit Runden von 74 und 77 Schlägen lag er nach 36 Löchern 3 Zähler vor dem Zweitplatzierten Dr. Michael Boewer.

 

Clubmeister der Jugend wurde Felix Hubl. Er spielte die zwei Runden mit 85 und 75 Schlägen. Der Zweitplatzierte Axel Reif spielte seine Runden mit 79 und 89 Schlägen. Reif konnte sich im Stechen, ach zwei extra Löchern, gegen Michael Mayer durchsetzen.

Die Altersklasse Damen 19-49 gewann Tik Mayer (170) vor Bianca Meindl (185).

Die Klasse 50+ ging ebenfalls an Anita Windirisch hier vor Kirsten Steitz (182).

Der Titel der Herren 19-49 ging Dr. Michael Boewer vor Markus Fischer (157).

Den der Herren 50+ sicherte sich der Gesamtsieger Markus Harrer vor Benno Wimmer (158).

 

Neben der Bruttowertung, in welcher die Clubmeister ermittelt wurden, wurde auch eine Nettowertung in zwei Klassen gespielt gespielt:

Klasse I (Handicap -18,4) gewann Julius Hubl mit 141 Nettoschlägen. Zweitplatzierter mit 143 Nettoschlägen wurde Tobias Fischer. Die Plätze drei und vier gingen an Tobias Köppl und Niklas Hiendl.

Klasse II (Handicap (18,5-) wurde von Marcel Loy mit 83 Punkten dominiert. Der zweite Platz ging an Helmut Rohrmüller mit 76 Punkten. Auf den weiteren Plätzen lagen Felix Boewer und Ralf Rohrmeier.

 

Zudem wurde am Sonntag zusätzlich ein 9-Loch-Turnier veranstaltet. Auch hier konnte zu sehr guten Ergebnissen gratuliert werden.

Den Bruttosieg sicherte sich Herbert Sammereier mit 7 Bruttopunkten. Netto lagen Michaela Hiendl (26) und Holger Macholej (19) voran.

 

Am Anschluss an den zweiten Spieltag fand im Clubhaus die Siegerehrung statt. Bei welcher Clubpräsident Josef Staudinger den Siegern ihre Preise überreichen konnte.

Headgreenkeeper Robert Färber für 20 jähriges Betriebsjubiläum geehrt

Im Rahmen der Clubmeisterschaft konnte Robert Färber zu seinem Jubiläum von Vorstand und Betreiber gratuliert werden.

1995 lernte er als Jugendlicher den Golfsport auf der Anlage des GC Gäubodens kennen. Nach seiner Berufsausbildung im Jahr 2000 begann er als Greenkeeper zu arbeiten. 2013 konnte er an der Meisterschule DEULA in Freising die Fortbildung zum Fachagrarwirt Golfplatzpflege erfolgreich ablegen.

Gerade in den Jahren des Golfplatzumbaus (2010-2012) brachte er sich in der Neugestaltung und Pflege der neuen Greens mit sehr großem Engagement ein.

Als Headgreenkeeper ist für den derzeitigen hervorragenden Platzzustand maßgeblich verantwortlich.

Wir danken ihm für seine großartige Arbeit und freuen uns auf die nächsten 20 Jahre!

5. Rydercup zwischen GC Gäuboden und GC Schloßberg

Der Wanderpokal bleibt in Fruhstorf

 

Am vergangenen Sonntag, 30.08.2020, fand bereits zum 5. Mal der traditionelle Rydercup zwischen den Partnergolfclubs Gäuboden und Schloßberg statt. Dieses Jahr wurde der Clubvergleich in Fruhstorf ausgetragen. Die Organisation übernahmen in bewährter Manier die beiden Mannschaftskapitäne Magdalena Lechner (GC Schloßberg) und Kirsten Steitz (GC Gäuboden).

Mehr erfahren

Ab auf den Platz

Am vergangenen Sonntag fand zum dritten Mal in dieser Saison ein Ab auf den Platz Event statt. Unser Pro Mike Lindfield organisiert diese Veranstaltungen speziell für Golfeinsteiger. Diese haben die Wahl, ob sie ein vorgabenwirksames 9 Loch Turnier spielen oder gemeinsam mit Mike auf eine lockere Runde gehen. Hier erhalten sie dann wertvolle Tipps und Tricks für ein besseres Spiel und eine bessere Platztaktik.

Diese Events sind unter den Golfneulingen sehr beliebt, weil man dort schnell neue Leute kennenlernt und sich sehr leicht im Golfclub integriert.

Das nächste Ab auf den Platz Event findet am 20. September statt.

Scroll to top