Jahr: 2021

6. Solea Cup

Am Samstag, 24. Juli 2021 fand auf unserer Anlage der 6. Solea Cup statt. Die Turnierausrichter Walter Eimannsberger, Anton Schweiger und Georg Sterner konnten auch dieses Jahr wieder zahlreiche Golfer zu ihrem Wettspiel begrüßen, unter anderem die Vize-Weltmeisterin im alpinen Abfahrtslauf Kira Weidle.

Ein besonderes Highlight war, wie bereits in den letzten Jahren, der Hole in One Contest. Hierbei durften alle Teilnehmer nach der Runde nochmal versuchen ihren Ball in Loch 18 zu versenken. Geschlagen wurde jedoch vom Abschlag der Bahn 1. Es mussten gute 100 Meter über den Teich an Tee 1 überwunden werden. Demjenigen der seinen Ball mit nur einem Schlag im Loch platziert hätte, wäre eine Photovoltaik Anlage im Wert von 10.000 Euro geschenkt worden. Leider gelang niemanden dieses Kunststück.

Mehr erfahren

Die bunte Welt kleiner Insekten vor der Kamera

Dreharbeiten für Filmserie über Insektenschutz mit Willi Weitzel.

8. Juli 2021 – Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) rückt gemeinsam mit den Landschaftspflegeverbänden die Insektenvielfalt und ihre Lebensräume in den Mittelpunkt einer Filmserie. Die Filme entstehen im Rahmen der landesweiten Initiative NATÜRLICH BAYERN, einem Aktionsplan für mehr Insektenvielfalt, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz. Die Filme wird der DVL im Herbst über Social Media bewerben und verbreiten.

Der Reporter und Moderator Willi Weitzel, Botschafter der UN-Dekade Biologische Vielfalt und bekannt durch seine Kindersendung „Willi will’s wissen“, nimmt die Zuschauer mit in die Welt der Insekten, bunten Wiesen und der Landschaftspflege. „Nach dem erfolgreichen Volksbegehren „Rettet die Bienen“ interessiert mich, was vor Ort für die Insekten getan wird. Ich möchte die Welt der Insekten und ihre Lebensräume entdecken und mit denen reden, die sich darum kümmern. Wenn es mir dann noch gelingt, diejenigen, die diese Filme anschauen, für Insekten zu begeistern und zu animieren, Lebensräume für sie zu schaffen, habe ich mein Ziel in dieser Sache erreicht.“, so Willi Weitzel.

In den ersten drei Teilen der Filmserie, die bereits gedreht wurden, erkundigte sich Willi Weitzel über die Insektenvielfalt und deren Gefährdung, erfuhr, welche Lebensräume für sie wichtig sind und wie man sie pflegt. In Straubing lernt er, wie sich Flächeneigentümer, wie der Golfclub Gäuboden für Insektenschutz engagieren können.

Der Landschaftspflegeverband Straubing-Bogen ist Teil der Initiative NATÜRLICH BAYERN. Er legt gemeinsam mit Bauhöfen und Landwirten besonders hochwertige, artenreiche Wiesen an und berät Kommunen und andere Flächeneigentümer zu insektenfreundlicher Pflege von Grünflächen. Mit NATÜRLICH BAYERN tragen der DVL und die bayerischen Landschaftspflegeverbände zum Schutz der heimischen Insekten bei. Die Initiative wurde 2020 als vorbildliches Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

HINTERGRUND:

Im Rahmen der Initiative „NATÜRLICH BAYERN – insektenreiche Lebensräume“ unterstützt der DVL über fünf Jahre 30 Projekte bayerischer Landschaftspflegeverbände, in denen insektenreiche Lebensräume geschaffen und Kommunen und Bauhöfe beraten werden. Seit 2019 wurden über 200 Hektar Säume, Wiesen und Äcker als Lebensräume für Insekten neu angelegt. Die Landschaftspflegeverbände berieten und schulten dazu bisher mehrere Hundert kommunale Akteure. Die Initiative wird im Rahmen des Blühpakts Bayern vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz mit rund drei Millionen Euro gefördert. Was sie so besonders macht, erfahren Sie unter

www.natuerlichbayern.de.

Der DVL ist der Dachverband der 181 Landschaftspflegeorganisationen in Deutschland. Im Freistaat Bayern gibt es 64 Landschaftspflegeverbände und vergleichbare Organisationen. Sie werden durch Landessprecher Nicolas Liebig, Geschäftsführer des LPV Stadt Augsburg, vertreten. Die Koordinierungsstelle der bayerischen Landschaftspflegeverbände ist beim DVL angesiedelt.

 

Text und Bilder © DVL

Bericht Early Morning

Am Sonntag, 04.07.2021 fand das traditionelle Early Morning Turnier statt. Dieses Turnier startet jedes Jahr um Punkt 6:00 Uhr früh mit einem sog. Kanonenstart. D.h. alle Spieler starten zur selben Zeit von verschiedenen Abschlägen. Die Strapazen des Frühaufstehens wurden dann nach der Runde bei einem gemeinsamen Brunch belohnt.

Nach dem Essen schritt Clubpräsident Josef Staudinger zur Siegehrung. Trotz der frühen Stunde konnten einige Spieler mit guten Ergebnissen glänzen. Der Sieg in der Bruttowertung der Damen ging an Susanne Metz mit 22 Punkten. Bei den Herren konnte sich Mikolaj Wojnowski mit 27 Punkten durchsetzen. Die Nettowertung wurde in zwei Preisklassen ausgetragen. In Klasse A gewann Ernst Waldsperger mit 39 Punkten. Zweiter mit ebenfalls 39 Zählern wurde Josef Uhrmann. Auf Rang drei fand sich Tobias Tremmel mit 36 Punkten wieder. In Klasse B siegte Josef Pömmerl vor Rudolf Eisold und Ingrid Menzel. Alle drei erzielten starke 40 Punkte.

Bericht Porsche Golf Cup

Porsche Golf Cup 2021

 

Am Samstag, den 19. Juni 2021 fand im GC Gäuboden in Gut Fruhstorf der Porsche Golf Cup 2021 statt.

Hierbei handelt es sich um eine der traditionsreichsten Golf Kundenturnierserien der Welt. Seit über 30 Jahren werden Porsche Turniere in Deutschland ausgetragen. Mittlerweile findet die Turnierserie weltweit statt. Die Sieger der einzelnen Kundenwertungen der Standortturniere qualifizieren sich für das nationale Finale. Die Sieger des National Finals dürfen ins Weltfinale nach Mallorca.

Mehr erfahren

News Juni 2021

Liebe Mitglieder,

wir möchten Euch hiermit über folgende Neuigkeiten informieren.

Corona Lockerungen

Die Inzidenz im Landkreis Straubing-Bogen ist nun stabil unter 50. Daher treten am Donnerstag, 3. Juni folgende Änderungen in Kraft.
Donnerstag / Freitag, 3./4. Juni 2021: Dreier-Flights aus drei Hausständen möglich (7 Minuten Startintervall)
Ab Samstag, 5. Juni 2021 Vierer-Flights aus vier Hausständen möglich (10 Minuten Startintervall)

Außerdem können die Dusch- und Umkleideräume wieder geöffnet werden. Es gelten die bekannten Hygienevorschriften.

Die Maskenpflicht auf dem Parkplatz wird aufgehoben. Sie besteht weiter im kompletten Clubhaus, in den Caddieräumen sowie an den Waschplätzen.

9 Loch After Work Turniere

Ab Donnerstag, 10. Juni starten die 9 Loch After Work Turniere. Gespielt wird jeden Donnerstag (außer Feiertage) um 17.00 Uhr. Meldeschluss ist am jeweiligen Spieltag um 15.00 Uhr.

Euer Team des GC Gäuboden

Update

Ab heute Mittwoch, 26. Mai kann das Clublokal auch wieder die Außengastronomie öffnen.

 

Beachtet bitte dann die Regelung, dass OHNE TEST an einem Tisch nur ein Hausstand sitzen darf.

 

MIT einem aktuellen Corona Test darf ein Hausstand und ein weiterer Hausstand (max. 5 Personen) zusammensitzen.

 

Kinder unter 14 Jahren sowie Geimpfte und Genesene bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

Kinder bis zum sechsten Geburtstag sowie Geimpfte und Genesene sind von der Testpflicht ausgenommen.

Corona Update

Liebe Mitglieder,

 

nachdem im Landkreis seit fünf Tagen die Inzidenz unter 100 liegt,
treten ab Dienstag, 25. Mai weitere Lockerungen in Kraft.

 

So ist „kontaktfreier Individualsport von maximal fünf Personen aus zwei Hausständen“ erlaubt.

Für Golf gilt:
Man kann allein oder zu zweit spielen,
oder es können Angehörige des eigenen sowie eines weiteren Hausstands
miteinander golfen.

Außerdem gibt es für geimpfte und genesene Personen keine Beschränkungen.
Als „geimpft“ gilt eine Person ab dem 15. Tag nach dem 2. Impftermin.
Als „genesen“ gilt eine Person 28 Tage nach dem positiven PCR Test.

Wer vollständig geimpft oder genesen ist, kann im Sekretariat einmalig seinen Impfausweis oder den Nachweis des PCR Tests vorzeigen.
Danach ist man von den bisherigen Einschränkungen nicht mehr betroffen.

 

 

Um jedoch den Spielfluss aufrecht erhalten zu können, sind bis auf Weiteres max. 3er Fligths möglich.

Update Infektionsschutzgesetz

Liebe Mitglieder,

wie die Medien bereits ausführlich berichtet haben, hat der Deutsche Bundestag mit Zustimmung des Bundesrats (vom Freitag, 7. Mai 2021) eine „Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19“ beschlossen. Diese betrifft auch den Sport.

Ab sofort gilt:
Die Beschränkung des Infektionsschutzgesetzes in Bezug auf die Personenzahlen gilt nicht für geimpfte und genesene Personen.

„Solche Personen werden in die Zählung, dass Golf nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes ausgeübt werden darf, künftig nicht mehr einbezogen.“ (DGV).

Als „geimpft“ gilt eine Person ab dem 15. Tag nach dem 2. Impftermin.

Als „genesen“ gilt eine Person 28 Tage nach dem positiven PCR Test für 6 Monate.

Wer vollständig geimpft oder genesen ist, kann im Sekretariat einmalig seinen Impfausweis oder den Nachweis des PCR Tests vorzeigen.
Danach ist er von den bisherigen Einschränkungen nicht mehr betroffen.

Für die anderen Golfer gelten weiterhin die Vorgaben für die Flights und Trainingsgruppen für folgende Inzidenzwerte:

Über 100: allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands; Training bis zu 5 Kinder unter 14 Jahren

50-100: allein, zu zweit oder Angehörige des eigenen sowie eines weiteren Hausstands; Training bis zu 20 Kinder unter 14 Jahren

unter 50: 4er Flights sind ohne Einschränkung erlaubt; Training in Gruppen bis zu 10 Personen und bis zu 20 Kinder unter 14 Jahren

Wir wünschen euch ein schönes Spiel.

Das Team des Golfclub Gäuboden

Liebe Mitglieder,

seit gestern Abend ist das 4. Infektionsschutzgesetz des Bundes veröffentlicht.
Folgende wichtige Änderungen (für die Inzidenz ab 100) gibt es nach der 4. IfSG:

„die Ausübung von Sport ist nur zulässig in Form von kontaktloser Ausübung von Individualsportarten, die allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands ausgeübt werden
Diese Regelung tritt ab heute (Freitag) in Kraft und löst damit die bisherige Regelung ab.
Das heißt, 3er-Flights/4er-Flights sind nur noch mit dem eigenen Hausstand möglich.

Euer Team vom GC Gäuboden

Info Update II

Liebe Mitglieder,

 

der Bayerische Golfverband hat seine Aussagen bzgl. der Öffnung von Golfanlagen in Landkreisen mit einer Inzidenz höher als 100 erneut korrigiert.

Folgende Regel tritt daher ab sofort in Kraft:

 

Golf darf nur mit Angehörigen des eigen Hausstands und einer weiteren Person gespielt werden.

 

Es können nun  auch 3er und 4er Flights unter Einhaltung dieser Regel gebildet werden.

 

Die Online Buchung bleibt jedoch auf zwei Personen beschränkt, bitte melden sie die weiteren Personen per Email an.

 

 

 

Viele Grüße

 

Euer Team des GC Gäuboden

Scroll to top